Reifenreparatur:



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht mehr möglich:

1. Durchgehende Beschädigungen in der Reifenflanke
2. Sichtbarer Wulstkern oder Verformungen
3. Gummi- oder Gewebeablösungen
4. Verformungen und Knickungen von Gummi, Karkass- und Gürtellagen
5. Schäden durch Kohlenwasserstoffe oder korrosive Substanzen
6. Abscheuerungen oder Ablösungen am inneren Gummi durch
    Fahren mit zu niedrigem   Reifenfülldruck
7. Platt gefahren
8. generell bei Reifen mit Notlaufeigenschaften
 


 

Wir können Ihren Reifen reparieren (kaltvulkanisieren), sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind.

 

 

 

 

 

 

Beispiel:

 

- Fremdkörper steckt nicht viel schräger wie rechtwinklig zur Lauffläche

- Der Durchmesser des Fremdkörpers ist nicht zu groß

- Reifen wurde nicht platt gefahren

- Kein Geschwindigkeitsindex "Y"